Erneuerbare Energien absichern

Erneuerbare Energien absichern

In Deutschland lag der Anteil der erneuerbaren Energien im Jahr 2013 bei 12,3 % des Endenergieverbrauchs, in der Stromerzeugung bei 25,4 %. Im ersten Halbjahr 2014 wurde im Stromsektor ein Anteil von 31 % an der deutschen Stromerzeugung erreicht. Von den Ende 2013 in Deutschland vorhandenen Stromerzeugungskapazitäten in Höhe von 188,1 Gigawatt, wurden 105,0 Gigawatt den nicht erneuerbaren Energieträgern und 83,1 Gigawatt (= 44,2 %) den erneuerbaren Energieträgern zugerechnet. Daran erkennt man, welche wachsende Bedeutung die erneuerbaren Energien im Energiemix in Deutschland und der Welt erreichen. Um die Risiken, die damit verbunden sind, absichern zu können, bedarf es leistungsstarker und innovativer Versicherungslösungen.

Wir als Spezialist auf dem Gebiet „Absicherung erneuerbarer Energien“ bieten Ihnen individuelle Absicherung für Ihre Projekte – von der Idee bis zum Betrieb in Deutschland und ganz Europa. Dabei bieten wir Ihnen Versicherungslösungen in allen Bereichen der erneuerbaren Energien, Photovoltaik, Windkraft, Wasserkraft und Biogasproduktion.

Wir arbeiten mit namhaften Risikoträgern und Erstversicherern eng zusammen. Dabei werden die Produkte, den sich ständig verändernden Risikoverhältnissen, angepasst.

Weiterführende Informationen